Pressemeldung 03.08.2020, Handwerkskammer Berlin

Mit dem KarriereMobil zur Ausbildung

In einem Monat beginnt das neue Ausbildungsjahr 2020 und viele Berliner Handwerksbetriebe haben noch offene Ausbildungsplätze anzubieten.

Aufgrund der Corona-Pandemie muss derzeit auf Berufsberatungen, Ausbildungsmessen und Vermittlungsveranstaltungen verzichtet werden. Die Handwerkskammer Berlin organisiert aus diesem Grund nach den Sommerferien eine mobile Vermittlungsaktion in mehreren Berliner Bezirken.

Mit dem „KarriereMobil“ wird ein Team der Handwerkskammer Berlin an verschiedenen öffentlichen Orten zu offenen Ausbildungsplätzen im Handwerk informieren und beraten!

Unterstützt durch das Bezirksamt Treptow-Köpenick ist das Beratungs- bzw. Vermittlungsteam gemeinsam mit weiteren Akteuren des Berliner Handwerks, der Jugendberufsagentur und dem Regionalen Ausbildungsverbund Treptow-Köpenick am Mittwoch, dem 12. August 2020 in der Zeit von 11 – 14 Uhr gegenüber dem Rathaus Köpenick anzutreffen.

Unter dem Link www.hwk-berlin.de/seidabei können sich interessierte Jugendliche für den Aktionstag anmelden.

Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde Berlin

Gerade auch in diesen schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie steht der Regionale Ausbildungsverbund (RAV) Treptow-Köpenick für kostenfreie Beratungen zum Thema Praktikum, Ausbildung und Fachkräftesicherung für die kleinen und mittelständischen Unternehmen in unserem Bezirk zur Verfügung.

Unser Angebot beinhaltet:
  • Telefonische Beratung und Beratung per Mail
  • Unterstützung zu Fragen der Kurzarbeit im Kontext Ausbildung
  • Vermittlung von Praktikumsplätzen für Auszubildende, deren Ausbildungsbetriebe in Kurzarbeit sind
  • Vermittlung von Fachkräften

Die Netzwerkkoordinatoren sind werktags zwischen 9 und 16 Uhr unter 0160-99102013 oder 0179-4991562 oder per E-Mail unter info [AT] pro-bildung.org erreichbar.

Der Regionale Ausbildungsverbund Treptow-Köpenick ist kompetenter Ansprechpartner im Bezirk zur Fachkräftesicherung und zu Fragen rund um die Ausbildung. Partner des Netzwerkes sind Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Schulen und Verwaltung wie die Jugendberufsagentur Standort Treptow-Köpenick, des Jobcenter Treptow-Köpenick, die bezirkliche Wirtschaftsförderung und der Unternehmenerverbandes "Wirtschaftskreis Treptow-Köpenick".

Das Netzwerk der Regionalen Ausbildungsverbünde wird gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales. Bei der Neuausschreibung für den koordinierenden Dienstleister im Bezirk im Frühjahr diesen Jahres wurde Pro Bildung Berlin Süd-Ost e.V. erneut ausgewählt.

Veranstaltungshinweise

03.09.2020 Das Treptow-Köpenicker Online-Event für Ausbildungsbetriebe aus Berlin und Brandenburg – digital, virtuell & online am 3.9.2020

zur Website

Ausbildungstag 2020

08.10.2020
Eltern auf Tour (in Vorbereitung).

Für weitere Informationen folgen Sie bitte diesem Link: www.nrav.de/elternauftour


logo-kickandwork

Beratungsangebot für Unternehmen