zurück zur Archivübersicht

13. September 2018

11. Ausbildungstag Süd-Ost

Der Ausbildungstag fing diesmal mit einer Neuerung an. Erst um 10.00h öffneten sich die Türen für diese Messe, die für unsere regionale Wirtschaft nach wie vor ein wichtiges Instrument ist, um sich zu präsentieren und in Kontakt mit den Auszubildenden von morgen zu kommen.

Gerade in Zeiten, in denen die Fachkräftesicherung ein immer akuteres Problem darstellt, hat dieses Format weiter an Bedeutung gewonnen. Diese Ausbildungsmesse wird von der Wirtschaftsförderung des Bezirksamtes Treptow-Köpenick veranstaltet und vom RAV Treptow-Köpenick bei der Planung und Organisation unterstützt. Sie richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die hier die Möglichkeiten finden, sich umfassend über Inhalte, Anforderungen und die nötigen Voraussetzungen ihrer Wunschberufe zu informieren. Hier gibt es Hilfe bei Bewerbungen, Vorbereitung auf Jobinterviews und die Chance Eignungstests zu machen. Weiterhin werden Informationen zu Auslandsjobs und -aufenthalten angeboten und nicht zuletzt können Kontakte zu den richtigen Ansprechpartnern geknüpft werden. Parallel zur Messe können zahlreiche Vorträge, Seminare und Präsentationen zu Berufsbildungsprozessen und Karrierechancen besucht werden. Die 80 Aussteller kamen aus allen Bereichen der Wirtschaft: private Unternehmen aus Industrie, Handel und Handwerk waren ebenso vertreten wie staatliche und bezirkliche Unternehmen. Mit dabei waren: Der Polizeipräsident von Berlin, Bezirksamt Treptow-Köpenick Wirtschaftsförderung, Dresdner Feinbäckerei Bäckerinnung Berlin, Ferdinand-Braun-Institut/Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik, AOK, Humboldt Universität zu Berlin, Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Karriereberatung der Bundeswehr Berlin – Mitte, Bundesagentur für Arbeit, Jugendberufsagentur. Auch Pro Bildung Berlin Süd-Ost e.V. war mit einem Stand vertreten.

Die Eröffnung übernahmen unser Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick, Herr Oliver Igel, und der Staatssekretär (Sen IAS), Herr Alexander Fischer. Bei einem anschließenden Rundgang verschafften sich beide einen Überblick über das breit gefächerte Angebot und nutzten die Möglichkeit mit vielen Ausstellern ins Gespräch zu kommen, hörten sich Kritik, Lob aber auch Anregungen an.

Im direkten Anschluss gab es in diesem Jahr ein Come Together mit allen interessierten und hungrigen Ausstellern. Beim reichhaltigen Buffet wurden die Erfahrungen untereinander lebhaft ausgetauscht. Überraschend kam sogar unser Bürgermeister, Herr Oliver Igel, noch einmal dazu und nahm an dem Gedankenaustausch rege teil.

Fazit: Längst ist diese jährlich stattfindende Messe für Unternehmen, Schülerinnen und Schüler ein fester Termin im Kalender um sich zu präsentieren bzw. zu informieren. Sie hat nichts von ihrer Anziehungskraft verloren, wie die hohen Besucherzahlen zeigen. Das abschließende Get Together der Austeller wurde sehr gut angenommen.

Bezirksbürgermeister Oliver Igel eröffnet die Ausbildungsmesse
 
Bezirksbürgermeister Oliver Igel und Staatsekretär Alexander Fischer (Sen IAS) im Gespräch mit Ausstellern
 
 
Get together der Aussteller